Dem Umsonst und Draußen kann ich nix abgewinnen

Ja, prügelt verbal auf mich ein.

Ich kann dem U&D irgendwie nichts abgewinnen. Warum genau, kann ich überhaupt nicht sagen.

Auch wenn Ralf, Alex, Daylight und Biffo so tolle Berichte mit Bildern und noch viel mehr schreiben, mein Fall ist es einfach nicht.

Woran es gerade gestern lag kann ich, wie gesagt, nicht erklären.
Is halt net so meins. 😉

Tagged , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to Dem Umsonst und Draußen kann ich nix abgewinnen

  1. Al Gore says:

    Fettes Minus, Rööö! Aber mach dir nichts draus, als ich kleiner war, konnte ich mich auch noch nicht so sehr dafür begeistern!

  2. Dürfte daranl iegen, dass es in diesem Jahr ziemlich langweilig ist – ging mir jedenfalls bei Kurzbesuchen am Freitag und Samstag so … die Stimmung entsprach den kühlen Temperaturen.

  3. Rööö says:

    @Alex: Kleiner? Vorsicht…

    @schreibmaschine: Ist es nicht meistens langweilig? 😉

  4. moggadodde says:

    Man kann doch nicht alles mögen. Ich hau dich nicht, auch nicht verbal.

  5. Rööö says:

    @mogga: Da bin ich ja froh, wenigstens eine 😎 😉

  6. Tanky says:

    Ich finde es immer sehr schön, wenn man nach einem dortigen Besuch feststellen kann, wie normal man ist 😀

  7. Pingback: Umsonst und Draußen 2011 – ein kurzes Resümee #udwue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.