Der Nummernschildrassist – Der Button

Urteilst auch Du auf Grund des Kennzeichens über das fahrerische Können eines Autofahrers?
Bist auch Du der Meinung, dass man sich von manchen Kennzeichen lieber fern halten sollte?
Ergreifst auch Du als vernünftiger, klardenkender Mensch die Flucht beim Anblick bestimmter Kennzeichen?
Beißt auch Du ins Lenkrad, wenn du einige Buchstabenkombinationen siehst?
Erkennst auch du an der Position eines Fahrzeugs in einer Parklücke die Herkunft des Fahrers?

Erkennst du dich wieder? Stimmst du zu?

Steh dazu, dass du ein Nummernschildrassist bist!
Setze einen Button auf dein Blog oder deine Homepage und zeige allen, dass du ein Nummernschildrassist bist.

Nimm dazu diesen Button und linke ihn auf diese Seite.

Zeige mit diesem Button deinen Rassismus.

Du bist die Nummer, Du bist das Schild, Du bist der Rassist.
Du bist ein Nummernschildrassist.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Der Nummernschildrassist – Der Button

  1. AstaX says:

    Na klar doch, sobald ich mal wieder 15 Minuten Zeit habe wird das geupped. 🙂

    Ich bin ja hier in „SM“ als „NES“ quasi KFZ-technischer Abschaum. Aber wenn ich aus meinem Fenster schau und sehe was an „HBN“, „WAK“, „SM“, „MGN“, „NDH“ Parklücken verunstaltet, dreht sich mir der Magen rum. Der Kissinger hat sich auch schon so manchen parktechnischen Ausfall erlaubt…

    Um es mit einer Lehre der Statistik zu sagen: Um ein Urteil zu fällen, ist ein Vorurteil notwendig.

    In diesem Sinne: Ja zum Schild-Rassismus 🙂

  2. steffi says:

    hehe gleich mal einen beitrag dazu verfasst…
    leider will der bei mir die trackbacks irgendwie nich annehmen 🙁
    find ich nich so toll… aber auf jeden fall is der button druff 🙂

  3. Akurei says:

    Heute erst wieder an der Ampel:

    MSP’ler vor mir. Dicke Mukke aufgedreht gehabt. Coolest Gangsta in da world! Lässige Mütze à la „Ben“.

    Ampel schaltet auf grün. Vor mir leuchten zwei weiße Lichter auf. Ich denke mir „Holla, der wird doch nicht?“. So und jetzt ratet, was passiert ist!

    Aber nicht, dass es den „Fahrer“ irgendwie gestört hätte, dass er mir fast im Rückwärtsgang auf die Stoßstange gefahren wäre. Nein. Mit 80 km/h (diesmal vorwärts) gings dann weiter, um bei der nächsten Ampel bei rot einfach durchzupreschen. Es war dem coolen MSP Gangster anscheinend peinlich =)

  4. Pingback: = Akublog = » Blog Archive » Ruhe in Frieden

  5. Pingback: blog.argwohnheim » Blog Archive » .nummernschildrassist

  6. Pingback: Blog-abfertigung: Weblog-Einsteiger aus der Frankenmetropole Nürnberg

  7. Pingback: Blog-abfertigung » Blog Archiv » M bringt Nummernschild-Rassisten zum Rasen

  8. Pingback: celedyr.net » Offenbacher Autofahrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.