Sehr geehrter Weisheitszahn,

die Kündigung der Mietparzelle 48 wurde von Ihnen schon vor längerer Zeit zur Kenntnis genommen, wie Sie bei den Gesprächen des Dentisten mithören könnten.

Es ist zwar korrekt dass Ihre Mietparzelle nach oben offen ist, jedoch war vereinbart, dass Sie sich wie Ihre Nebenmieter an die Auswachsungsgrenze halten ohne Konsequenzen erwarten zu müssen.
Letzteres haben Sie in den letzten Jahren jedoch viel weit strapaziert, die Bekanntschaft mit den Mietern von gegenüber haben Sie ja bereits mehrfach gemacht.

Ich gebe zu, ich habe Ihre Extraktion viel zu lange hinausgezögert; mir wurde schon mehrfach geraten, Sie lieber zu entfernen um den Frieden im Wohnkomplex sowie den angrenzenden Biotopen zu sichern.

Durch Ihre derzeitige Aufmüpfigkeit sehe ich mich jedoch gezwungen, in nicht allzu ferner Zukunft die gewaltsame Räumung Ihrer Parzelle endlich herbeizuführen.
Da dieser Termin jedoch von mehreren Faktoren abhängt, bitte ich Sie eingehend, den Terrorismus Ihrerseits gegen die braven Nebenmieter in Ihrer Reihe sowie den Mieter mit sofortiger Wirkung zu unterlassen.

Den genauen Räumungstermin erhalten Sie in den nächsten Tagen mündlich.

Auf Ihre Kooperation hoffend verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Ihr Vermieter

Problemzahn

Willkommen zu einer weiteren Zahngeschichte.

Es war ja lange ruhig über meine Zähne und meinen Zahnarzt.

Aber seit ein paar Tagen hab ich wieder Zahnschmerzen.

Nachdem es letzte Nacht zu arg war, war ich heute Morgen mal kurz beim Zahnarzt.
Mein entkernter, überkronter Zahn hat sackrisch gemuckt.

Diagnose: entzündete Wurzel, nicht direkt behandelbar.

Ich nehme jetzt dreimal täglich eine Tablette “Amoxypen 1g” von Grünenthal. Danke an dieser Stelle…

Mir passt das ja überhaupt nicht in dieses Wochenende.

Ich hätte morgen die Chance auf Karten für die Renault World Series auf dem Nürburgring.
Aber nein, Zahnschmerzen.

Außerdem muss ich geschäftlich am Sonntag nach Köln, von dort aus weiter nach Hamburg, wo ich am Montag bin.

Freude ist was anderes…

schmerzhafte Weisheit

Ich verfluche die Erfindung der dentes serotini!

Auf der linken Seite schmerzt es mir heute wiedermal ungemein, ob oben oder unten ist für mich nicht definierbar.

Hab den Schmerz für heute Abend mit Ramazzotti betäubt. Wenns morgen so weiter geht, erwäge ich den Einsatz von einem Schmerzmittel meiner Wahl…

Und an eine Entfernung denk ich nicht im Geringsten!

auf den Zahn gefühlt

Mir wurde vorhin von meinem Zahnarzt wiedermal auf den Zahn gefühlt. Drei kleine Löchlein hat er zu gemacht. Aber mit Spritze.

Seit er aus Versehen mal meinen Nerv angebohrt hat, lass ich mir auch bei kleinen Arbeiten eine Spritze geben. Hat zwar den Nachteil, dass ich mit Gesichtslähmungen raus geh, aber lieber lahm als schmerzhaft.

Im Moment sitz ich hier mit einer dieser Lähmungen, die rechte Backe mit Lippe ist tot. Müsste aber bald wieder vorbei sein. Ist wirklich toll beim Trinken. Mein Shirt ist schon leicht feucht.
Mein Auto kriegt heute auch auf den Zahn gefühlt. Beim Kundendienst. Wenigstens wird da meine stinkende Klimaanlage wieder desinfiziert. Und neues Öl gibts auch. Mal schaun, was mich das kostet.

Urlaub, Zahnarzt, krank

ahhhh *seufz*

Urlaub is was feines. Gestern warn wir im CU. War lustig. Und lang. Bis halb 1.
Aber Zahnschmerzen hatte ich. Sakrische.

War ich also heute beim Zahnarzt. Ich hatte kein Sehnsucht, der Zahn schon. Wurzelkanal wieder aufgebohrt, Medikament reingeschmiert, Antibiotika verschrieben, zugeschmiert.
Und: Krank geschrieben, heut und morgen. Kann ich ja nix zu. 😉

Außerdem muss ich doch nächste Woche fahren. Mittwoch PKW Frühschicht und am Freitag 6. RS-Schicht. Ma gugg was es wird 😉