Kettennachrichten

Ich hasse ja Kettennachrichten. Vor allem in ICQ.
Gab es ja früher wie Sand am Meer. Hat sich gebessert, nachdem ICQ ja nicht nach inaktiven Accounts sucht. Haben sie ja auch nie.

Grade hab ich die hier bekommen, welche mir ja vom Text und Thema mehr oder weniger gefällt:

Mit dem Weiterleiten dieser Message tötet ihr mindestens einen Tokio Hotel Fan. Unterbrecht die Kette nicht, denn wenn wir genug sind stirbt vielleicht sogar der Front-“Sänger”! Sendet diese Nachricht an ALLE weiter. Sie müssen sterben. Für ein Deutschland ohne Tokio Hotel!

Danke an den Initiator… 😉

schlechte Hotels in Tokio

Ich weiß nicht, wie ich jetzt gerade darauf komme.

Aber es wäre ja ein Spaß, auf dieser Homepage die Handynummer von irgendjemandem zu veröffentlichen.
Ich hab jetzt zwar keinen direkten Feind – wobei, moment…, nein -, aber es wäre doch wirklich ein Spaß, da eine Handynummer rein zu schreiben. Da findet sich bestimmt ein dummes Kind ein aufgeregter, verliebter Fan, der die Nummer anruft bzw. belästigt. Ha, einer? Hunderte. Wäre doch ne super Marketingstrategie für die Telefonkonzerne… Nein, lassen wir das.

Ich hoffe ja immernoch, dass diese Hotels aus Tokio endlich im Monsun ertrinken oder versinken. Oder hinter der Welt von der Scheibe fallen oder wenigstens in ein Loch. Sollte das (leider) auch nicht eintreten, dann sollen die Herren Buben wenigstens dort bleiben.

Bitte. Wäre echt voll toll von euch. Lest ihr hier ja eh nicht. Gut so.