unhöfliches Nichtraucherpack!

Liebe Nichtraucher,

wenn jemand neben euch seinen Platz an der Theke verlässt, sein (volles, da frisch bestelltes) Getränk und seine Zigarettenschachtel liegen lässt und seine Jacke anzieht, heißt das NICHT (in Worten: N I C H T), dass ihr seinen Sitzplatz haben dürft.

Wenn ihr jedoch den Sitzplatz in Anspruch genommen habt und der Raucher kehrt zurück, könntet ihr wenigstens die Höflichkeit besitzen, zu fragen, ob ihr den euch angeeigneten Sitzplatz wieder freigeben sollt oder ihr euren Nichtraucherarsch dauerhaft darauf parken dürft.

Die absichtliche Ignoranz des eigentlichen Platzinhabers ist mit das Unhöflichste was ihr tun könnt.

Wenn ihr dann beim Verlassen des Platzes gefragt werdet, ob es denn auch schön bequem war, dürft ihr besagte Ignoranz gerne abschalten und eine Antwort geben.

nix mit Staatsdiener

So, heute kam mein Ergebnis vom „Bayerischen Landespersonalauschuss“.
Das fällt mir grad ein, weil ich nen Hit von Google dazu hatte…

Ich bin auf Platz 2912. Insgesamt waren 52 auf dem selbem Platz.
8214 Teilnehmer, davon 8078 erfolgreich. Das sind 98,344 %; gute Quote wie ich finde.

Ich persönlich hab mir ja eh keine Hoffnung gemacht. Die machen mir auch keine:

„Das von Ihnen erzielte Ergebnis reicht jedoch wegen des von den Einstellungsbehörden gemeldeten geringen Bedarfs leider nicht aus, um Sie einer staatlichen Verwaltung zur Einstellung zuweisen zu können.

Auch im sog. Nachrückverfahren wird voraussichtlich keine Einstellung möglich sein.“

Na Danke.