5 Lieder – 5 Orte

Ich gehe schon länger mit dieser “Stöckchen-Idee” schwanger. Außerdem steht hier schon lange nichts mehr aktuelles.

Jeder assoziiert ja Lieder mit irgendwas, egal ob Personen, Ereignissen oder doch Orten.
Mir sind da ein paar Orte zu Liedern eingefallen:

1.) Green Day – Basket Case (W, YT)
  Computerraum Realschule, Schülerzeitungsredaktionssitzung (Gruß an Phil).

2.) Queen – Bohemian Rhapsody (W, YT)
  Fahrersitz Auto, mit Frau Schaaf und Herrn Thees auf dem Weg zu einer Grillparty.
Es war ziemlich genau so.

3.) Eagles – Hotel California (W, DM)
  Rückflug von einer Geschäftsreise aus Spanien, Landeanflug Stuttgart, leichtes Gewitter.

4.) Nelly Furtado – Say It Right (W, YT)
  Red Bull Air Race Budapest, Aufbautag, Soundcheck. (Nein, fragt einfach nicht)

und natürlich

5.) David Lee Roth – Just a Gigolo (W, YT)
  Etliche Bloggertreffen, vor allem das 2006 (Video1, Video2)

Nehmt euch dieses Stöckchen, werft es euch gegenseitig an den Kopf.

Wie einem das Wetter die Woche verplanen kann…

Samstag, angesetzt war die letzte Vorstellung.

Vor Spielbeginn hat es schon kräftig gewittert, also hat sich er Aufbau schon nach hinten gezogen…

Der erste Akt wurde noch über die Bühne gebracht, in der Pause zwischen erstem und zweitem Akt hat es schon leicht getröpfelt, aber wieder aufgehört.
Zehn Minuten hat der zweite Akt gedauert, dann sind die Zuschauer beim einsetzenden Regen mit aufgespanntem Schirm in die Scheune gestürmt.
So richtig hat es ja nicht geregnet, aber es war definitiv zu nass um weiter zu spielen…

Wie es eigentlich geplant war?
Montag, Dienstag und Mittwoch aufräumen, Bühne abbauen, Equipment verstauen.

Wie es jetzt läuft?
Mittwoch Ersatzvorstellung, Donnerstag und Freitag aufräumen und Bühne abbauen.

Alle haben sich eigentlich gefreut, das letzte Mal zu spielen.
Nicht, weil das Stück so schlecht ist oder es allen zu viel wurde.

Endlich wären die Wochenenden wieder Wochenenden…

Aber gut, das kriegen wir auch noch rum…