Meinungskrieg der staatlich anerkannten Prüforganisationen

Alle zwei Jahre ist sie ja fällig, die Hauptuntersuchung.

In diesem Jahr sehr skurriler Fall bei meinem Besuch am Montag.
Mein sechs Jahre altes Auto ist durchgefallen. Soweit so gängig, kann ja vorkommen.

Der festgestellte Mangel: “Längslenker hinten links und rechts Lagerung erhebl. Spiel Gummi abgelöst”

Als Laie muss man sich ja immer mit diesem Befund abfinden und man wendet sich an seinen Autofuzzi.

Der hat natürlich wild protestiert. Kann nicht sein, ich fahre nicht viel mit Anhänger und bei einem Kilometerstand von 115.000 erst recht nicht. Ich soll doch mal vorbei kommen.

Tags darauf wurde der Durchfallgrund übrigens in Zusammenarbeit von Werkstatt und einem anderen amtlich anerkannten Sachverständigen einer anderen Prüforganisation revidiert und die Plakette erteilt.

Faszinierend zu sehen, wie verschieden die Meinungen der eigentlich gleichen Prüfunternehmen sind. Aber es ist ja alles gut ausgegangen. Für mich…

Eine Entscheidung ist aber auch noch gefallen: Das Fahrzeug muss weg.

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.