multimediale Aufrüstung

Die Mission hat ja schon im März angefangen, der zweite Monitor musste her. Wurde auch bei eBay fündig, einwandfreier Zustand bei gutem Preis.

Im August wurde dann die alte TV-Karte ersetzt, das normale analoge Kabelfernsehen ist ja nicht so der Hit. Mit dem Terratec H6 bin ich auf die DVB-C-Schiene aufgesprungen. Leider nur die öffentlich-rechtlichen Sender digital, ARD, ZDF und ARTE in HD.

Prunkstück des Ausbaues ist das Teufel Concept E 400. Ein, äh, eigentlich viel zu großes 5.1 Surroundsystem der Spitzenklasse.
Sinnlos, ich weiß. Aber, jetzt die Ausrede: Es war (verhältnismäßig) günstig. Vor Weihnachten war es bei Teufel im Sale, ich habe knapp 100€ gespart.
Der Klang ist wirklich der Hammer, vor allem bei DVDs und Filmen mit Dolby. Analoge Programme werden im normalen Stereoton übertragen.

Spiele füttern die Boxen ja schon länger mit 5.1-Sound.

Somit ist die Mission eigentlich abgeschlossen.
Whats next?

Tagged , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Antworten zu multimediale Aufrüstung

  1. Hazamel sagt:

    Bin ich beruhigt, dass ich nicht der einzige bin, der so eine Schwäche hat.
    Aber es sieht aus als könntest damit die Dübel aus der Wand hauen 😉

  2. caesar sagt:

    Ich habe seit zwei Jahren den Vorgänger des Concept E 400, das Concept E Magnum Power Edition. Bei mir hängt es am Fernseher und der Heimkinoanlage, umgeschaltet wird über die Decoderstation 5. Teufel bietet meiner Meinung nach super Sound für einen angemessenen Preis.
    Da ich keinen richtigen PC mehr haben, sondern nur noch meinen Laptop habe ich mich für diese Lösung entschieden, muss Spiele aber weiterhim in Stereo “genießen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.