Auserwählte Gitarrenquäler

Ich glaube, jedes Semester werden an der Uni gitarrenspielende Studenten in Gruppen eingeteilt und dazu verpflichtet, abends auf der Mauer an der Festung zu sitzen.

Anders kann es nicht sein, dass da, jedesmal wenn ich dort bin, mindestens ein Student mit seinem Saiteninstrument und seinen „Followern“ die Umstehenden quält.

Wird in Kursen wie Pädagogik, Ökotrophologie, Musik oder [hier passendes Studienfach einsetzen] Listen ausgegeben, auf denen sich die Studenten für eine ‚Schicht‘ eintragen können?

Warum ich überhaupt da oben war?
Ganz einfach, Testbilder:

Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

9 Antworten zu Auserwählte Gitarrenquäler

  1. Coco sagt:

    ökothrophologie=ernährungswissenschaft

  2. Rööö sagt:

    Richtig. Veganer. Oder so. 😀

  3. Coco sagt:

    ernährungswissenschaften hat nichts mit tieren zu tun

  4. Rööö sagt:

    Aber eventuell mit alternativer Ernährung.

  5. Coco sagt:

    eventuell

    aber was hat das mit gitarre spielen zu tun??

  6. Rööö sagt:

    Vielleicht gibts da ja eventuell jemanden, der Gitarre spielt.

    Kann ja sein.

  7. Die Klampfen-Vergewaltiger kann ich auch nicht leiden!

  8. Phil sagt:

    ich könnte mich ja mal mit ner Klampfe darauf begeben 🙂 hätte sogar ncoh eine für dich Rööö… dann machen wir Musik und erfreuen die ganze Stadt 😉

  9. Rööö sagt:

    Das glaube ich nicht, TimPhil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.