Liebe Postbank,

nur, weil ich in eurer Filiale ein Päckchen aufgebe, heißt das nicht gleichzeitig, dass ich mit meiner Bank unzufrieden bin.

Ich weiß, Kunden zu finden ist manchmal schwierig, aber auch diese penetrante Fragerei der Mitarbeiterin bringt nicht umbedingt den erwünschten Aquiseeffekt!

Außerdem zahle ich bei meiner Bank weniger Kontoführungsgebühren, da der bei euch benötigte Geldeingang bei meinem Konto nicht erreicht wird. Und für Fünf-Komma-irgendwas Euro monatlich ist mir das zu teuer!

Vielen Dank für die Belästigung!

Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Antworten zu Liebe Postbank,

  1. DonParrot sagt:

    Wolle Posthorn kaufe?

  2. Rööö sagt:

    Nä. Lieber nen Getreidespeicher… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.