kein Wunschhandy…

Schade, bei T-Mobile wird es in absehbarer Zeit kein K850i von SonyEricsson geben.

Aber ich hab mich ja auf SonyEricsson eingeschossen, deswegen werde ich wohl das K770i nehmen müssen.

Das aber gibts bei T-Mobile nur in diesem komisches KackbraunTruffle Brown.

Aber gut, das hat ja noch ein bissle Zeit. Vielleicht entscheide ich mich um.

Jedenfalls krieg ich erstmal eine neue SIM-Karte. Meine ist zu alt für die neuen Telefone…

Tagged , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Antworten zu kein Wunschhandy…

  1. Herr Schaaf sagt:

    Du könntest natürlich auch zu Vodafone wechseln und Deine Rufnummer mitnehmen – da gibt’s das K850i nämlich! Wenn ich Dir behilflich sein soll … 🙂

  2. Frau Schaaf sagt:

    Nach dem k800i wollte ich auch gern das k850i haben, aber als ich es dann in der Hand hatte, war ich wenig begeistert. Irgendwie sieht es in der Werbung schöner aus, in “echt” wirkt es ziemlich billig. Nu bin ich doch wieder auf Noggia umgestiegen.

  3. Rööö sagt:

    @Herr Schaaf:
    Nein. Alle meine Freunde haben T-Mobile. Da bleib ich auch. Ich bin zufrieden…
    Außerdem hätte ich schon längst kündigen müssen…

    @Frau Schaaf:
    Noggia. Ne. Vor allem net das N95. Das ist mal richtig doof…
    Wie gesagt, ich werd das 770i nehmen…

  4. Liliana sagt:

    Verlänger doch über einen Zwischenhändler – kein Risiko und bessere Angebote. Dafür dass bei uns das eine Handy länger nicht lieferbar war, können die ja nix – insofern können wir handytick.de empfehlen

  5. Rööö sagt:

    @Liliana:
    Kann ich net. Businesskunde… Geht nur über direkt…
    Genau deswegen will ich auch net weg… 😀

  6. Frau Schaaf sagt:

    Hattest Du schon ein N95?
    Ich hab doch auch gar nicht gesagt, dass Du ein anderes nehmen sollst. *mit den Augen roll*

  7. Rööö sagt:

    Der Kollege neben mir hat ein N95…
    Das reicht. Der flucht für zwei. 😉

    Richtig, du hast das nicht gesagt. Aber ich hab das so hingestellt. Entschuldigung
    *Frau Schaafs Augen wieder zurückschubs*

  8. Pingback:kurze “zwei Wochen” bei Blogging Rööö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.