ausgewogene Ernährung

Ich wage zu bezweifeln, dass die gestrige Schinkenpizza gepaart mit der heutigen Salamipizza nicht als ausgewogene Ernährung zählt.

Die nächsten Tage versprechen Besserung.
Morgen Mittag gibts ein Grillhuhn mit Pommes, Dienstag lecker Ravioli.

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

27 Antworten zu ausgewogene Ernährung

  1. Herr Kaliban sagt:

    fast food. böse. uh.

  2. isnochys sagt:

    du darfst die wertvollen zwischenmahlzeiten nicht vergessen:
    chips, gummibärchen, schokolade..und alles mit cola und bier runterspülen

  3. moggadodde sagt:

    Die doppelte Verneinung im ersten Satz zeigt, dass du der Tiefkühlpizza schon verfallen bist … Dein Hirn ist infiltriert von winzigen Schinkenstreifen und wabbeligen Pilzen … Du musst unbedingt auf Entzug!
    Wenn du Ravioli machst, dann nimm’ die “mit Fleisch in der Soße”, halbrund. Die anderen “kannst de Hase gebb”, wie der Franke sacht …

  4. isnochys sagt:

    oder mal auf Döner Reha gehen

  5. Rööö sagt:

    @Gunnar: Ich kanns vertragen. Zitat Familie: “Du hast a lange Seite, Bub”
    @moggadodde: Es war nicht mal ne Tiefkühlpizza. Vorgebackene von den Herrn Albrecht-Süd. Aber trotzdem lecker.
    Ich mag die Ravioli aber. Und die Dose hab ich auch schon. Die haben auch schon Fleisch in der Soße.
    @isnochys: Geh mir fott mit Dönern… Pfuibäh.

  6. isnochys sagt:

    döner ist gesund!
    döner macht schöner.
    wo sonst hast du soviele vitamine drin?
    50%fleisch, 40% gemüse und 10% Brot.
    aber in Würzburg gibts glaub ich keinen guten Döner.

  7. Rööö sagt:

    Ich mag trotzdem keine Döner.
    Jedenfalls nicht wirklich…

  8. Ralf sagt:

    Na, wie war das Huhn? Mit einer ordentlichen Füllung? Das ist doch meistens das Besten daran … 🙂

  9. Rööö sagt:

    Mh. Naja. Hätte besser sein können. Die Pommes auch…
    Füllung? Brathähnchen? Hä?

  10. Ralf sagt:

    Füllt ihr eure Hähnchen nicht mit Weißbrot, Kräutern, gelbe Rüben, Zwiebeln, Knoblauch, Speck, etc?

    Wir hatten heute Fleischküchli. Auch lecker! 😀

  11. Rööö sagt:

    Zeig mir doch bitte mal ein gefülltes halbes Hähnchen. (Ich möchte jetzt keine Witze mir nur einer Schamlippe hören 😉 )
    Außerdem war das Hähnchen von unserem fahrenden Hähnchenfachberater. Der füllt die nicht. War ja geholt. Nicht selber gemacht.

  12. Ralf sagt:

    Ach so. Bist du nicht schon alt genug um kochen zu lernen? 😉

  13. isnochys sagt:

    Alter hat mit Faulheit nichts zu tun!
    da bin ich experte..
    :))

  14. moggadodde sagt:

    Kann ich bestätigen. Bin schon im Fortgeschrittenenstadium. Sowohl was ersteres als auch zweiteres angeht.

  15. Rööö sagt:

    Wieso sollte ich mir selber ein Huhn braten, wenn ich eh nur ein halbes esse und es montags der Hähnchenfachberater mit seinem mobilen Bratstudio kommt?

  16. Ralf sagt:

    Ich geb dir mal einen Bloggerkochkurs! 🙂

  17. Rööö sagt:

    Na da freu ich mich doch schon drauf…
    Wann und wo? 😉

  18. isnochys sagt:

    kochkurs bin ich auch dabei..
    Spagetthi ala Georg..damit kriegste jede rum:))
    chili con carne de loco..damit lockst du jeden mexikaner aus dem versteck..:))

  19. Pingback:Blogger-Kochkurs I: Das Fleischküchle at Nebengewirkt

  20. caesar sagt:

    In Sachen Kochen verweise ich einfach mal auf meinem Blog, denn ich tue schon eine ganze Zeit was gegen die kulinarische Verarmung der Blogosphäre.
    Zumindest sporadisch.

  21. mars sagt:

    ich leide mit dir, kenne das problem nur zu gut…glaub mir, irgendwann wird dein spitzname killerplauze sein 🙂

  22. Buzz sagt:

    Also wenn’s um nicht-vegetarische Rezepte geht ist http://www.antivegan.de noch immer Erste Wahl! z.B. “Beer Butt Chicken” Mhmmmm…

  23. isnochys sagt:

    ich ernähr mich nur vegan!
    so eine gute gerstenkaltschale

  24. LUZIANA sagt:

    tja also… salamipizza macht einfach suechtig. das muss man einfach akzeptieren! 😉

  25. Liliana sagt:

    Ich hab da was gefunden: http://lunch20de.pbwiki.com/ – wär doch perfekt für Rööö, oder?
    Essen spendiert vom Würzblog oder so … 😀

  26. Pingback:Entering Eternity » Blog Archiv » Mehr Essen für Rööö

  27. Pingback:Blogger-Kochkurs I: Das Fleischküchle - Nebengewirkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.