Abstinenz

Seit Donnerstag Abend ist mein DSL tot.
Von wegen DSL 6000. DSL 0000 ist die Realität.

Aber gut, die Störung sollte heute behoben werden. Der grantige Techniker war auch in der Vermittlungsstelle, hat uns umgeklemmt.
Und bei mir zu Hause war er auch. Er hat mir halt nicht geglaubt, dass nix geht.
Hat die Telefondose aus der Wand gerissen, dabei wild geflucht, eine neue reingeknallt, den Hausanschluss untersucht und den Verteilerkasten in der Straße missbraucht. Und wild geflucht.

Er ist zu dem Schluss gekommen, dass heute, Freitag, „definitiv nix mehr geht“ und sich morgen „vielleicht ein Kollege meldet“. Oder doch erst am Montag. Oder vielleicht doch Dienstag.

Ich bin jetzt grad auswärts, ich hoffe dass ich morgen, Samstag wieder online bin.

Bis bald!

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Antworten zu Abstinenz

  1. DonParrot sagt:

    Was für ’ne Horrorshow.
    Wenn mir das einmal am GP-Wochenende passiert, kann ich mir die Kugel geben.

  2. Rööö sagt:

    Horrorshow… Die Telekom… Ja!

    Was is n GP-Wochenende?

  3. DonParrot sagt:

    Ich bin doch Motorsportjournalist. GP-Wochenende = Grand-Prix-Wochenende.

    Und da ich da für diverse Websites verantwortlich bin, die während eines und nach einem Formel-1-Rennen sofort auf den neuesten Stand zu bringen sind, wären meine entsprechenden Auftraggeber aber überhaupt nicht amused.

  4. Rööö sagt:

    GP konnte ich schon mit Grand-Prix verbinden. Nur dich konnte ich damit nicht assoziieren 😉

    Das erklärt natürlich einiges 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.