der Vorsatz

Jetzt ist das Jahr schon ganze drei Tage alt. Ich hoffe ihr seid alle gut gerutscht!

Und wie sieht es mit dem „Guten Vorsatz“ aus?

Mein Vorsatz für 2007?

Keiner. Warum? Weil ich es total affig finde, sich einen „guten“ Vorsatz fürs neue Jahr zu nehmen, den man (meist) eh nicht einhalten kann oder will.

Aber gut. Jedem das Seine. Ich brauch keinen Vorsatz. Braucht hier sonst wer einen?

Tagged , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Antworten zu der Vorsatz

  1. Phil sagt:

    naja – gebrauchen könnt ich vermutlich schon den Ein oder Anderen.
    Aber ich nehm mir bestimmt keinen guten Vorsatz nur weil ein neues Jahr angebrochen ist.
    Wenn man etwas an sich oder anderen Dingen ändern möchte, dann sollte man diesen Willen eigentlich so oder so haben. Egal ob jetzt mit oder ohne neuem Jahr.

  2. Astax sagt:

    Vorsatz? Ach käse…

  3. Tanky sagt:

    Ich habe auch keine, denn letztes Jahr hatte ich mir vorgenommen, das Rauchen anzufangen und habe es nicht getan ^.^
    Eigentlich wollte ich mir so insgeheim etwas vornehmen, aber bevor ich es zu einem Vorsatz machen konnten, habe ich den potentiellen Vorsatz schon gebrochen o_0

    –> lieber leine Vorsätze mehr =P

  4. Edgoth sagt:

    Keine Vorsätze, weil man befürchtet – oder sich selbst so inkonsequent einschätzt -, dass man sie nicht einhalten kann? Das ist nicht nur affig, sondern ein *fetter* Schuß ins eigene Tanzbein! Gerade als Blogger kann man seine guten Vorsätze schön in Stein meißeln und sich dann dem Druck der Öffentlichkeit aussetzen, um noch mehr Gründe zu haben die Vorsätze zu realisieren. Deshalb habe ich den Vorsätzen 2007 sogar eine eigene Seite in meinem Blog gewidmet.

    In diesem Sinne: Ich brauche keine guten Vorsätze, aber ich leiste sie mir dennoch. 😉

    Ed

  5. secretVm sagt:

    Ich mach mir keinen Vorsatz, denn wenn ich keinen habe, brauch ich auch keinen einhalten 😛 … so einfach ist das

  6. isnochys sagt:

    Ich nehm mir nur einhaltbares vor..
    nicht rauchen, ab und an Alkohol trinken.
    Weniger Volksmusik hören
    mehr zu lesen..
    :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.