Essigkur

Bei uns in Küche läuft derzeit eine Essigkur.

Nicht für ein menschliches Lebewesen, sondern für diese nervenden Fruchtfliegen in der Küche. Angeblich sollen die davon sterben.

Wie jeder weiß, hat Essig die Eigenschaft, seinen penetranten Geruch nicht nur an die Fliegen abzugeben. Demnach stinkt es in der Küche grausam nach Essig.

Das selbe hatten wir schonmal vor ein paar Wochen. Nur nicht am Nachmittag, sonder frühs.

Es ist wirklich sehr erquickend, in essighaltiger Luft sein Frühstück einzunehmen.

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Antworten zu Essigkur

  1. Eigensinnige sagt:

    Nuja, von Essig als Hausmittel gegen diese Tierchen (soll aber gegen Kalten Tabakrauch in der Wohnung helfen) hab ich jetzt noch nichts gehört, aber wesentlich angenehmer und mit weniger Gestank bekommt man sie los, wenn man 1.) sämtliche “Fliegen-Anlock-Quellen” wie Obst nicht offen liegen lässt bzw. Biomüll fest verschließt oder täglich leert und dann 2.) eine Schale mit einem Wasser/Apfelsaft-Gemisch oder auch Wasser/Wein-Gemisch, in das man einen Tropfen Spülmittel gibt, aufstellt. Darauf fliegen die Viecher im wahrsten Sinne des Wortes ab und ertrinken auch gleich.

    Hat im Sommer als einziges geholfen und das Erfolgserlebnis beim Zählen der Wasserleichen war umso befriedigender.

  2. Rööö sagt:

    Dann werd ich das mal weitergeben. Stinkt wenigstens nich so… 😉

  3. Fridge sagt:

    Servus Rööö

    Kleiner Tipp von mir, da ich mit dem Problem auch zu kämpfen habe:

    Nimm ein möglichst steiles Glas
    Fülle es 3/4 voll mit Bier (Billigzeug ausm Aldi etc reicht, nicht das gute Hofbräu)
    Spülmittel rein
    In ein Blatt Papier ein Loch schneiden das kleiner als das Glas ist aber groß genug um möglichst viele Fliegen reinzulassen
    Damit das Glas abdecken und in der Küche stehenlassen

    Spätestens nach 2-3 Tagen ist die Küche garantiert Fliegenfrei, hab das Zeug bei mir und in der Firmenkantine stehen, die sind ganz begeistert davon 🙂

    Grüße aus München
    Fridge

  4. Rööö sagt:

    Danke für den Tipp, jetzt wird erstmal das mit dem Apfelsaft ausprobiert.

    Aber:
    Wo ist das Hofbräu gut?
    Seit wann arbeitest du in der Kantine? Weiß deine Firma, dass das seeeehr gefährlich ist? *g* 😉

  5. Fridge sagt:

    Depp 😛

    ich arbeite ja nicht in der Kantine. Wir haben eine die für alle offen ist, d.h. du kannst da selber dein Mittagessen kochen ^^

    Von Apfelsaft hab ich auch gehört, allerdings finde ich Bier besser.

    Und das Hofbräu .. okay, ich finde davon auch nur das 1643er gut, der Rest ist naja.

  6. Rööö sagt:

    Warum sollte ich mein Essen bei euch kochen? 😉

    Und dass du Bier besser als Saft findest ist mir klar. 🙂

  7. Pingback:www.liveh8.de » Blog Archive » Fruchtfliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.