Ausgefragt

Was ein amerikanisches Personalbüro von zivilen Bewerbern für die Verwaltung einer US-Kaserne alles wissen will ist wirklich sehr faszinierend.

Alles auf einem eigenen Formular. Aber wenigstens kann man das PDF am Rechner ausfüllen. Sehr praktisch bei nicht sehr hübscher Handschrift…

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

12 Antworten zu Ausgefragt

  1. DonParrot sagt:

    Wird da auch – wie bei Walmart – die Führung von intimen privaten Beziehungen zwischen Mitarbeitern untersagt?

  2. Rööö sagt:

    Da stand nix. Ist mir eh egal. Bin schon vergeben… 😉

  3. DonParrot sagt:

    Na dann isses ja gut.
    Hat’s mit den Bewerbungen also gefunzt?
    War wegen Arbeitsüberlastung vergangene Woche blogtechnisch fast komplett aus dem Rennen und hab nix mitbekommen.

  4. Rööö sagt:

    Weiß net, was du als gefunzt rechnest. Angekommen sind se. Denk ich. Hoff ich.

    Das is heut auch nur ne Bewerbung.

  5. DonParrot sagt:

    Missverständnis. Ich dachte jetzt, Du bist beruflich schon vergeben. *gg*

  6. Rööö sagt:

    Ist doch kein Problem.

    Leider bin ich noch nicht vergeben. Beruflich gesehen. 😉

  7. DonParrot sagt:

    Na, dann drück ich mal weiter die Daumen.

  8. Rob Vegas sagt:

    habe letztens auch was krasses gelesen! weil die wärter im amiknast bock auf mcdoof haben bekommen die jetzt auf dem gelände eine eigene fastfood-stube! die häftlinge jedoch dürfen nicht.

    schätze mal da wird bald nicht mehr mit drogen, sondern mit sparmenüs gedealt^^

    amis halt!

  9. Phil sagt:

    Mach doch nen Stöckchen draus!

  10. Rööö sagt:

    Aus nem PDF? Is n bissle blöd…

  11. Phil sagt:

    Naja, müsstest du halt abtippen… y not?

  12. Pingback:Blogging Rööö » Postschreck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.