Schwätzer im Kino

Es gibt weniges, das ich so hasse wie Unterhaltungen im Kino. Wohlbemerkt während dem Hauptfilm. Während der Werbung ist es für mich persönlich kein Problem, wenn sich die Leute hinter/neben/unter mir sich unterhalten.

Aber spätestens bei den Trailern könnten sie ja dann die Schnauze halten. Aber gestern wars wieder extrem. Die komischen Bäuerli hinter uns konnten während dem Film ihre Diskussionen über die Füllmenge ihrer Getränke und Popcorntüten nicht auf Flüsterniveau halten.

Nicht nur ich hab mich aufgeregt, auch der Herr neben mir.

Was will man machen…

§41 Abs. 2, §49 StVO, §24 StVG, 11.3.1 Bkat

Jetzt hatte ich mich schon gefreut, weil schon mehr als 4 Wochen seit meiner Rotlichtattacke ohne Post vergangen sind. Vorhin hab ich mir noch gedacht, dass nix mehr kommt.

Aber die liebe Frau von der Post hat heute einen Brief der Stadt Würzburg eingeworfen. Leider ohne Frontfoto des Trafficpax-Speedo. Gruß an den Zeugen Wolfgang Müller.
Ich fuhr laut Messung 39 km/h, abzüglich Toleranz 36, also 6 km/h zu schnell.

Dann werd ich wohl die geforderten 15 € mal zur elektronischen Weitergabe an die Stadt anweisen. Heute oder morgen. Oder doch erst in 4 Tagen.