Abschleppen…

Heute morgen, 6:45. Telefon. Anruf vom ASB. Ich war ja auf Stand-By…

Erst hieß es, ich soll nen Trafic wo hin fahren, weil einer liegengeblieben ist. Der wird ja dann wieder mitgenommen. 5 Minuten später kam wieder ein Anruf, dass ich meine alte Tour fahren, weil der Fahrer net wach wird. Kein Problem.
Sitz ich im Auto, heißt es, dass ich ans Büro kommen soll, weil ich jetzt doch abschleppen soll.

Bei Eschau steht das verreckte Ding. Also auf die Autobahn. In Rohrbrunn runter, noch schnell für 10 € aus meinem Geldbeutel getankt. Dann Richtung Eschau weiter geeiert. Nach nem Anruf von meinem Handy haben wir Ihn dann auch gefunden. Abschleppstange montiert, am Main entlang wieder Richtung Würzburg gefahren.

Ich weiß nicht mehr, wie lang wir gefahren sind. Die ganze Aktion ging um 7:10 los und um 10:20 waren wir wieder an der Zentrale.

So schlimm wär es ja net gewesen. Wenn ich aber frühs schon am Telefon gesagt krieg, dass ich gaaanz schnell da sein soll, bleibt keine Zeit zum Frühstücken. Ne Tasse Kaffee hab ich mitgenommen, aber gegessen hatte ich nix. Das hab ich jetzt um 10:45. Is schon sehr scheiße, wenn man mit Hunger fahren muss.

So lang das nicht mehr vorkommt, is alles in Ordnung.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.