Bloggertreffen 2 – Der Bericht

So, Bloggertreffen haben wir ja alle gut überstanden. Hoff ich jedenfalls.

Eine kleine Zusammenfassung.

Es waren da:
Frau Schaaf
Frau Engel
Ralf
Tanky
Akurei
Phil
Marc
und meine Wenigkeit.

Es war für alle beteiligten sehr erheiternd, neben Schuhvergleichen, Wissensoffenbarungen und stierenden Blicken gabs auch sehr aufschlussreiche Gespräche.
Getrunken wurde ja natürlich auch. Neben Kaffee und Sprite®™ wurde ein Herr des älteren Semesters von einer Dame jüngeren Alters im direkten Vergleich unter den Tisch gesoffen. Ein anderer junger Herr hat sich selbst unter den Tisch gesoffen. War aber im Rahmen.

Fazit:
Muss wiederholt werden. Mit mehr Teilnehmern. Aber Akurei hat ja schon angekündigt, dass es im Sommer bei ihm im Garten ein Treffen gibt. Vorher schaffen wir aber noch eins. Hoff ich.

Bild

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to Bloggertreffen 2 – Der Bericht

  1. Akurei says:

    Ach natürlich schaffen wir noch mindestens ein Bloggertreffen vor dem Sommer 😉

  2. Pingback: = Akublog = » Blog Archive » Ich bin wieder voll einsatzbereit

  3. Phil says:

    kloar tun wir das, bin für min. 1 Treffen im Monat

  4. Tanky says:

    ein Treffen vorher MUSS klappen- Geil war’s! Aber im Sommer wird wohl das geilste sein, weil
    1. Akus Garten geil ist
    2. ich dann Heimvorteil habe und mich auch selber untern Tisch saufen kann *muhaha*

  5. Akurei says:

    Ich bin Phils Meinung!

  6. Phil says:

    wintergrillen?????

  7. Tanky says:

    hey Phil… du hast mir ja richtig zugehört- ich bin begeistert! 😉
    Y not, impossible is nothing… hauptsache mit H2O Pfeife ^^

  8. Akurei says:

    Phil, war das jetzt auf mich bezogen? Bloggerstammtisch muss her! Wintergrillen is doch assi, Tanky =(

  9. Pingback: Würzblog » Blog Archive » Von Bloggern und Rockern

  10. Phogex says:

    Was soll am Wintergrillen assi sein?
    Zitat eines Philosophen von vor knapp 3 Stunden: „Wenn es schneit bleibt das Fleisch frisch.“
    Also?
    Schlagt mal Tag und Uhrzeit vor. Je nach Nachbarschaft würde mir spontan kommender Samstag 18 Uhr einfallen *fg*

  11. Pingback: = Akublog = » Blog Archive » Bloggertreffen II - Ein Wort:

  12. Akurei says:

    Also wenn ihr wollt o.O Aber ich finde trotzdem, dass wir das auf den Sommer verlegen sollten! Ernsthaft! Neee, is doch zu kalt da mit Fleisch im Garten zu sitzen bei Minus 100 Grad oder so.

  13. Phil says:

    Also Akurei, mal ganz ehrlich:
    Wintergrillen ist unglaublich gesund!

    1. Temperaturen unter 0°C:

    Minustemperaturen sind die optimale Umgebung für alle Lebewesen. Denk doch mal an die Tiefkühltruhe… du kannst Fleisch darin ewig lagern. Viele Menschen lassen sich auch einfrieren um so „ewig zu Leben“…

    2. Saftigeres Fleich

    Wenn es schneit, erhält das Fleisch durch Umwelteinflüsse zusätzliche Feuchtigkeit. Das Fleisch bleibt saftiger, umso mehr dadurch, das der bereits enthaltene „Fleischsaft“ (Wasseranteil/Blut/usw.) weniger diffusiert.

  14. Coco says:

    ihr habt doch echt nen hau….“wintergrillen….tzzzzz

  15. isnochys says:

    Wintergrillen ist die natürliche Ausdrucksweise des Menschen, der kalten Jahreszeit Lebewohl zu sagen.
    Hatten wir hier früher immer in der 2ten Januarwoche.

    Vielleicht sind beim nächsten Treffen auch die Liveh8ler mit dabei;)

  16. Phil says:

    Ja, Fleisch, kurz gebraten, sozusagen „nur von der Flamme geküsst“. Gibts was besseres? Dazu nen kaltes Bier, das bleibt dann wenigstens auch kalt und Mücken, Bienen, etc. gibts auch net.

  17. Da kann ich mich isnochys nur anschließen. Freue mich über jede Info wegen Bloggertreffen und werde versuchen, beim nächsten Mal vorbeizuschauen!
    Schöne Grüße

  18. Pingback: Würzblog » Blog Archive » Bloggen und Beleidigen: Was tun?

  19. Pingback: Blogging Rööö » Blog Archive » Geschafft

  20. Pingback: PhogBlog » Archiv » Monatsauswertung: Januar 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.